BOOKING

RED HOUSE RELOADED spielt Outlaw Cowboy Blues & Western Rock

Seit der ersten Gründung im Frühsommer 2014 hat die Band − damals noch unter dem Namen RED HOUSE − knapp hundert Gigs im Ruhrgebiet, in Nord− und Westdeutschland und in Holland gespielt − in verschiedenen Besetzungen und unterbrochen nur vom lähmenden Lockdown während der Corona−Pandemie.

Im Herbst 2023 formierte sich die Band vollkommen neu. Von der Ur-Besetzung ist heute nur noch Gitarrist und Songschreiber Thomas Bertram übrig geblieben. Zu RED HOUSE RELOADED gehören seitdem neben Bertram an allen Gitarren Heike Latza am Mikro, Rüdiger Fritz−Nehm am Bass und Thorsten Busan am Schlagzeug.

Die musikalische Grundausrichtung ist über die Jahre gleich geblieben, wenn auch inzwischen deutlich (hard)rockiger. RED HOUSE RELOADED spielt Neuinterpretationen klassischer Rock− und Blues-Songs, von Cream und Free über Deep Purple und Led Zeppelin bis zu ZZ Top und Gov't Mule, dazu kommt jede Menge eigenes Material in der Tradition der British Blues Explosion der 1960er−Jahre. Das Ganze ergibt live eine explosive Mischung, bei der es niemanden auf seinem Sitz hält. RED HOUSE RELOADED steht für zwei Stunden pure Blues−Rock-Power und ein Live−Erlebnis der Extraklasse − mit einer stimmgewaltigen Sängerin und drei Instrumentalisten, die alle seit Jahrzehnten mit diversen Bands weit über das Ruhrgebiet hinaus erfolgreich sind.

Zurzeit arbeitet die Band an ihrer dritten CD-Veröffentlichung nach "Like Dynamite (2015) und "Bound to Hell" (2018), mit ausschließlich eigenen Songs. Außerdem wird im Sommer 2024 eine Live−CD erscheinen.

© Thomas Bertram, April 2024


Download Pressetext

Download Pressetext          Download Pressetext


VERANSTALTER-INFO

Lieber Veranstalter, sicher hast Du genau wie wir ein starkes Interesse daran, dass das Konzert mit RED HOUSE RELOADED ein voller Erfolg wird, sodass alle Beteiligten am Ende auf einen rundum gelungenen Abend zurückblicken können.

Wenn wir vor Ort eintreffen, haben wir bereits einige Arbeit hinter uns − Zusammenpacken, Schleppen, Einladen, Anfahrt −, und wir sind dankbar, wenn uns einige Erfrischungen oder auch ein Kaffee/Tee erwarten, bevor es ans Ausladen und Aufbauen geht. Schließlich möchtest Du, dass die Band auf der Bühne alles gibt und Dein Publikum einen ganzen Abend lang gut unterhält. Das geht aber schlecht mit durstiger Kehle und leerem Magen. Wir hätten also, bevor es auf die Bühne geht, auch gerne etwas zu essen. Das muss kein Gourmet-Menü sein, eine Kleinigkeit genügt, und wir essen im Prinzip alles − es darf auch Fleisch dabei sein −, allerdings nicht die Reste aus dem Kühlschrank, nach dem Motto: Das muss noch weg. Und auf oder neben der Bühne sollte dann zumindest Mineralwasser für alle Musiker bereitstehen.

Beim Catering gilt die alte Musikerweisheit: Je weniger Hunger und Durst wir auf der Bühne haben, desto besser klingen wir.

Einleuchtend, nicht wahr?

Technische Info

Wir reisen mit eigener PA und Lichtanlage, falls vor Ort nichts Entsprechendes vorhanden ist. Ansonsten bringen wir lediglich unsere Backline mit, bestehend aus Gitarren− und Bass−Amps, Drums, Instrumenten, Ständern, Kabelkram und Mikros.

Die Bühne/der Bühnenbereich sollte fünf mal vier Meter groß und bei unserer Ankunft freigeräumt sein. Ausreichende Stromanschlüsse sollten vorhanden und erreichbar sein. Beim Aufbau erst noch Verlängerungen vom Schuppen des Nachbarn zu legen ist sicher suboptimal und macht allen Beteiligten unnötigen Stress.

Ein Wort zur Lautstärke

Wir sind eine Rockband, kein Blockflöten-Ensemble. Wir hoffen, Du zählst nicht zu den Veranstaltern, die mit Wilhelm Busch der Meinung sind: "Musik wird oft als störend empfunden, da sie mit Geräusch verbunden." Wir spielen Bluesrock, und der macht nun mal von Natur aus Lärm. Wir lassen es auf der Bühne krachen, um Dein Publikum bestmöglich zu unterhalten. Wer von uns sanft plätschernde Hintergrundmusik und leise Berieselungsklänge erwartet, der ist bei einem Konzert von RED HOUSE RELOADED am falschen Ort.

Download Veranstalter-Info

PDF Download Veranstalter-Info          DOC Download Veranstalter-Info